DIN EN ISO 13849-1

Im Zuge einer Risikobeurteilung müssen sicherheitsbezogene Teile von Steuerungen bewertet werden im Hinblick auf ihre Fähigkeit, ein Risiko zu verringern. Wenn die Sicherheit von Steuerungssystemen abhängt, müssen diese so konstruiert werden, dass die Wahrscheinlichkeit von Funktionsfehlern ausreichend gering ist. Wenn dies nicht möglich ist, dürfen auftretende Fehler nicht zum Verlust der Sicherheitsfunktion führen. Zur Erfüllung der Forderung existieren aktuell folgende Normen, die zur Konformitätsbewertung von Maschinen herangezogen werden können:

EN ISO 13849-1
EN ISO 13849-2
Sicherheit von Maschinen – Sicherheitsbezogene Teile von Steuerungen -
Teil 1: Allgemeine Gestaltungsleitsätze; Teil 2: Validierung
EN 62061Sicherheit von Maschinen – Funktionale Sicherheit sicherheitsbezogener elektrischer,
elektronischer und programmierbarer elektronischer Steuerungssysteme
EN 60204-1Sicherheit von Maschinen –
Elektrische Ausrüstung von Maschinen – Teil 1 Allgemeine Anforderungen


Die Normen DIN EN ISO 13849-1 und -2 beschreiben die erforderliche Risikominderung bei Gestaltung, Aufbau und Integration von sicherheitsbezogenen Teilen von Steuerungen und Schutzeinrichtungen, gleich ob elektrischer, elektronischer, hydraulischer, pneumatischer oder mechanischer Natur.

Mit dieser Norm wird eine allgemein anwendbare Systematik für Steuerungen von Maschinen und/oder deren Schutzeinrichtungen vorgelegt. Die in der Norm beschriebenen Performance Level (PL) erweitern die aus DIN EN 954-1 bekannte Kategorie.

Wir empfehlen aus folgenden Gründen die DIN EN ISO 13849-1 und -2 anzuwenden:

  • Viele andere Normen, insbesondere C-Normen, verweisen auf die Norm EN ISO 13849-1. Für diese Produkte würde die Anwendung der Norm EN ISO 13849-1 eine Konformitätsvermutung auslösen.
  • Nach den allgemeinen Grundsätzen der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG und nach der Produkthaftungsrichtlinie 85/374/EWG ist der Stand der Technik einzuhalten. Dieses ist durch die Einhaltung der Normen DIN EN ISO 13849-1 und -2 gewährleistet.

Der Hersteller sollte deshalb prüfen, ob die Normen DIN EN ISO 13849-1 und -2 für sein Produkt den Stand der Technik darstellen.

Wir helfen Ihnen bei der Umsetzung der Anforderungen der Norm. Fragen Sie uns!